Ihr Ansprechpartner

Hermann Wallner


Tel.: +43 662 852206
Fax: +43 662 852206 4


E-Mail: hermann.wallner@markilux.com





Besuchen Sie unseren Schauraum in Salzburg


Himmelreich 3a
5071 Wals bei Salzburg



Öffnungszeiten:


Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr
Samstag
10:00 - 16:00 Uhr

Referenzen

gut geplant, perfekt umgesetzt

Gemeinsam mit den markilux Fachpartnern haben wir bereits zahlreiche Markiseninstallationen auf den Terrassen im Außenbereich von Hotels, Gaststätten und Ladenlokalen geplant und umgesetzt. Ob als freistehendes System oder an der Hausfassade montiert, mit bedruckten Tüchern oder mit zusätzlichen vor Regen und Wind schützenden Folienfenstern – verschaffen Sie sich einen Eindruck der Möglichkeiten bereits realisierter markilux Projekte.

Finden Sie hier ganz einfach heraus, ab wann sich ein
markilux Beschattungssystem in Ihrem Betrieb amortisiert.

markilux syncra im Allianz Stadion SK Rapid Wien

Nach dem Abriss des legendären Gerhard-Hanappi-Stadions erbaute der Fußballclub SK Rapid Wien das neue Allianz Stadion in Wien-Hütteldorf.

Als exklusive Veranstaltungs-Location dient die Cocktailterrasse, die sich direkt auf dem Dach des Eingangsbereiches befindet. Als Sonnen- und Wetterschutz wurde hier die markilux syncra installiert.
Diese sorgt nicht nur für eine wunderbare Beschattung der Party-Gästen bei zu heißen Sonnentage, sondern erzeugt mit Hilfe der installierten LED-Spots und Wärmestrahler eine traumhafte Atmosphäre während der Abendstunden.

markilux 6000 am Alpengasthof Bichlalm

Der Alpengasthof Bichlalm befindet sich auf 1600m Höhe der Kitzbühler Alpen und trotz uriger Atmosphäre ein moderner Erholungsort zum genießen und entspannen.

Für die ideale Beschattung auf der Sonnenterrasse wurden hier drei markilux 6000 installiert, die sich perfekt in das rustikale Ambiente einfügen.

markilux pergola im Seerestaurant am Eibsee

Direkt am Fuß der Zugspitze, 10 km von Garmisch-Partenkirchen entfernt, befindet sich der Eibsee. Ein Erholungsort für Naturliebhaber und Sportbegeisterte.

Für leichten Regen- und Sonnenschutz wurde am Seerestaurant des Eibsee Hotels ein markilux pergola-Markisensystem installiert. Dadurch können die Gäste den wunderbaren Ausblick auf den Eibsee auch bei schlechten Wetter genießen.

markilux 8800 & pergola auf der Gaisalm am Achensee

Die Gaisalm in Österreich ist die einzige Alm, die nur zu Fuß oder mit dem Schiff erreichbar ist & somit als Ruhepol dient, wie man ihn nur selten findet. Um den Gästen den Aufenthalt noch angenehmer zu gestalten, haben sich die Betreiber dafür entschlossen eine Markisenkombination aus mehreren markilux 8800 & der markilux pergola einzusetzen.

markilux Markisen auf der River Lounge – Bocholt

markilux fertigt alle Markisen einzeln und individuell nach Kundenwunsch im Werk in Emsdetten, Deutschland. Daher sind auch besondere und ungewöhnliche Installationen möglich.

Eine Referenz ist die River Lounge in Bocholt.
http://www.cafe-sahne-bocholt.com/
http://www.facebook.com/pages/Cafe-Sa…

Ein schwimmendes Restaurant auf der Aa, das mit markilux Markisen beschattet wird.

Inhaber Dirk Bungert hat sich für markilux Markisen entschieden, da er diese bereits bei seiner zweiten Gastronomie — dem „Café Sahne“ seit vielen Jahren im Einsatz hat und von den Produkten absolut überzeugt ist.

Besonders gut gefällt ihm die neue pergola, da sie dank absenkbarer Stützen auch als Regenschutz eingesetzt werden kann.

So kann es sich der Kunde in der River Lounge bei Sonne, aber auch bei Regen, gemütlich machen, einen Kaffee trinken, etwas essen und abschalten.

Die komplette Beratung und Montage ist über ein großes Netz von qualifizierten Fachpartnern organisiert.

markilux syncra-Markisen im SportSchloss Velen

Stilvolle Bauten, romantisches Grün, kunsthistorische Schätze – eine über die Jahrhunderte gewachsene Vielfalt prägt das SportSchloss Velen.
Der aufwändige Umbau des Schloss Velen zum SportSchloss erfolgte in den Jahren 1987/1988. Das 4-Sterne Superior Hotel verfügt über 102 Gästezimmer und Suiten, Seminarräume für 200 Personen und bietet den Gästen ein umfangreiches Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Der Wunsch wurde an uns getragen, die neue Schlossterrasse des Restaurants (Terrassenerweiterung über die Schlossgräfte) unter Berücksichtigung der Denkmalschutzauflagen mit Sonnenschutz auszustatten.

Dank der intensiven Zusammenarbeit der markilux Abteilungen Vertrieb, Entwicklung/Konstruktion und unseres Fachpartners, Firma Suntec-Coesfeld GbR sowie des Planungsbüros des Auftraggebers wurde der Lösungsvorschlag, unterstützt durch eine Fotomontage, erarbeitet und im Frühjahr 2014 vorgestellt.

Eine markilux-pergola 110/markilux syncra 2 fix 3 Feldkoppelanlage in der Breite von 15 Metern/Ausfall 4,0 m inkl. Vertikal-Kassettenmarkisen.

markilux Pergola-Markisen im Restaurant [dii:ke] – St. Peter Ording

In lässiger Atmosphäre mit leckeren Gerichten aus dem holzgefeuerten Steinofen bieten die Inhaber Besuchern eine Ganztagesgastronomie.

Um Tagsüber und Abends, im Sommer und im Winter die entspannende Ruhe des Meeres auch auf der Terrasse genießen zu können, sitzen die Gäste dort unter großen markilux pergola-Anlagen.

Als Sonnenschutz im Sommer und Wärmespeicher an den Abenden, dienen sie dank der abgesenkten Säulen im Frühjahr und Herbst auch mal als Regen- und Windschutz.

markilux Pergola-Markisen in der Strandbar 54° – St. Peter-Ording

Die Strandbar 54° in St-Peter-Ording ist Anziehungspunkt für Touristen und Einheimische.

Mit Blick auf den Strand und das Meer kann man auf dem schönen Pfahlbau die Seele entspannt baumeln lassen.

Damit die Gäste bei Sonne, Wind und Regen geschützt die Meeresluft genießen können, wurden auf der Terrasse markilux pergola-Markisen installiert. Sie dient dort sowohl als Schattenspender und auch als Regenschutz.